Spielbericht Herren 40

Nachdem die Herren 40-Mannschaft des TC Selters vergangene Woche einen 8:6 Auswärtssieg in Unterzahl gegen den TC Montabaur feierte und das Nachholspiel in Diez am darauf folgenden Mittwoch mit 14:0 gewann, empfing man am Sonntag vor heimischer Kulisse den ungeschlagenen Tabellenführer TC Bad Ems 3. Auf spielerisch hohem Niveau erzielten unsere 40er durch zwei gewonnene Einzel von Andreas Engels und Dieter Hoffmann und einen Doppel-Sieg, ein beachtliches 7:7 unentschieden gegen starke Emser. Insbesondere die Doppel gestalteten sich sehr spannend und sorgten bei den anwesenden Zuschauern und den angereisten Gästen für Begeisterung und immer wieder für Szenenapplaus. Nach den kräftezehrenden Einzelspielen kam den Spielern eine kurzzeitige Regenpause gerade recht, um vor den beiden bevorstehenden Doppel-Spielen durchzuatmen und neue Energie zu tanken.

Im ersten Doppel konnten sich Ahmet Gezer und Alex Otto gegen zwei sehr starke Gegner in einem hochdramatischen und hochklassigen Match nach über zwei Stunden letztendlich mit 6:4 5:7 und 11:9 durchsetzen. Beim Stand von 5:4 im zweiten Satz verschenkten Ahmet und Alex einen Matchball und konnten den Satz leider nicht zu machen. Somit musste der Match-Tiebreak über Sieg oder Niederlage entscheiden. Nachdem Ahmet und Alex dann im Champions-Tiebreak bereits 4:8 zurück lagen, mobilisierten beide nochmal alle Kraftreserven, bewiesen Nervenstärke und drehten das Spiel dann doch noch zu ihren Gunsten. Somit bleibt das Traumdoppel Ahmet/Alex weiterhin ungeschlagen. Das zweite Doppel mit Andreas Engels und Dieter Hoffmann war ebenfalls enorm spannend und endete kurioser Weise genau umgekehrt zum ersten Doppel, mit 4:6 7:5 und 9:11.

Auch wenn man in diesem Jahr den Aufstieg wieder knapp verpasste, können unsere 40er mit der abgelaufenen Saison nicht unzufrieden sein. Wenn man bedenkt, dass der Mannschaft in dieser Saison kein einziger Ersatzspieler zur Verfügung stand, der für den ein oder anderen fehlenden Stammspieler hätte einspringen können, hat die Mannschaft eine beachtliche und ansprechende Leistung gezeigt. Mit vier Siegen, jeweils einem Unentschieden und einer Niederlage und insgesamt 9:3 Punkten, erreichte man somit immerhin einen guten zweiten Tabellenplatz.

Die Herren40er des TC Selters möchten sich nochmals ganz herzlich bei allen gegnerischen Mannschaften für die stets fairen Spiele bedanken, sowie für die immer wieder angenehme, entspannte und gesellige Atmosphere, die während der Matches und im Anschluss an die Begegnungen herrschte.

Veröffentlicht unter Verein