Spielbericht der Herren 40 vom 31.05.2015

Am 2. Spieltag empfing die Herren40-Mannschaft des TC Selters den TC SW Montabaur 2. Bei angenehmen Temperaturen und überwiegend optimalen Wetterbedingungen gewannen die 40er mit 11:3 und klettern damit hinter den Tabellenführer TC Welschneudorf auf Tabellenrang 2. Alle vier Einzel wurden souverän gewonnen. Uli Schlemminger setzte sich mit 6:2 6:2 durch. Dieter Hoffmann bezwang seinen Gegner mit 6:4 6:2. Ahmet Gezer gewann mit 6:1 6:2 und Alex Otto mit 6:0 6:1.
Die beiden Doppel waren sehr spannend und eng. Im ersten Doppel besiegten Ahmet Gezer und Alex Otto ihre beiden Kontrahenten im Champions-Tiebreak mit 3:6 6:4 und 10:7. Auch das zweite Doppel ging in den Match-Tiebreak. Trotz kämpferisch starker Leistungen von Dieter Hoffmann und dem etwas angeschlagenen Uli Schlemminger, die im zweiten Satz einen 2:5 Rückstand noch drehten und für sich entscheiden konnten, setzten sich die Gegner letztendlich mit 1:6 7:5 und 7:10 durch.
Nach einem etwas unglücklichen Auftakt, bei dem am ersten Spieltag gegen den TC Welschneudorf alle Einzel auf kuriose Weise und trotz jeweils klarer Führungen im ersten Satz verloren gingen, befindet sich die Herren40-Mannschaft nach diesem klaren Sieg nun auf einem von zwei Aufstiegsplätzen.

-Alexander Otto-

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Verein von NK. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.