Spielbericht der Damen 1 vom 28.06.2015

Am 4. Spieltag war es für die erste Damenmannschaft so weit: Es ging darum, den Tabellenführer zu besiegen und damit auch den Aufstieg fast schon zu sichern.
Schon vor Beginn der Einzel gab es eine große Überraschung, denn die Damen vom TC Heiligenroth sind nicht mit ihrer Top-Besetzung angereist, da einige Mannschaftsmitglieder verhindert waren oder krankheitsbedingt absagen mussten.
Dies wurde von der Selterser Damenmannschaft direkt genutzt, indem Kathrin Parsche und Eva-M. Adler ihre beiden Einzel gewinnen konnten. Anika Schlemminger konnte ihr Spiel ebenso nach einem engen ersten und dann einem deutlichen zweiten Satz gewinnen. Ronja Schlemminger machte im Champions-Tiebreak dann das Traumergebnis perfekt, sodass die Selterser Damen schon nach den Einzeln den Gesamtsieg sichern konnten (zu dem Zeitpunkt stand es dann nämlich schon 8:0).
Schließlich ging es um die Doppel, bei denen die Selterser Damen dann neue Paarungen ausprobieren konnten. So gingen Anika S.mit Kathrin P. in das erste Doppel und Nadja Kalouti mit Eva-M. A. in das zweite Doppel. Das erste Doppel konnte die Gesamtführung durch den Sieg ausbauen, aber im zweiten Doppel gab es einige Schwierigkeiten. Nachdem der erste Satz durch zu viele Fehler abgegeben wurde, konnte der zweite Satz dafür umso überzeugender gewonnen werden. Im Champions-Tiebreak haben dann allerdings die Kräfte gefehlt und die Nerven blank gelegen, sodass der Tiebreak 5:10 abgegeben wurde. 

Am Tagesende stand jedoch der 4. Mannschaftssieg mit einem 11:3 und die Tabellenführung fest! Hiermit auch noch ein großes Dankeschön an die treuen Zuschauer für das Anfeuern!

11667412_991083557580305_1835870781127590253_n

– Eva-Maria Adler-

Veröffentlicht unter Verein

Spielbericht Herren 1 vom 29.06.2015

Bei strahlendem Sonnenschein trat am 4. Spieltag die erste Herrenmannschaft beim TC Gemünden an, wo man durch zwei Einzelsiege und ein gewonnes Doppel immerhin ein 7:7 unentschieden erzielen konnte. Die beiden Einzel gewannen Luigi Sassani, der seinen Gegner in nur 45 Minuten mit 6:0 6:0 abfertigte und Alex Otto, der seinen Kontrahenten mit 6:3 6:0 besiegte. Marvin Link, der ab Ende des ersten Satzes mit muskulären Problemen schwer zu kämpfen hatte, gab dennoch nicht auf, musste sich aber am Ende mit 6:4 0:6 und 4:10 geschlagen geben. Michele Sassani verlor den ersten Satz knapp mit 5:7 und den zweiten deutlich mit 1:6. Das erste Doppel stellten Luigi Sassani und Alex Otto, die gegen ihre beiden Einzelgegner antraten und mit 6:2 und 6:3 gewannen. Das zweite Doppel ging mit 4:6 und 1:6 an den Gegner.

Nach den beiden zuletzt verlorenen Spielen gegen den starken Tabellenführer TC Diez und den Tabellenzweiten RTC Arenberg, konnten die Jungs durch das Unentschieden ihre Tabellenpunktebilanz zumindest ein wenig aufpolieren und haben in den kommenden beiden Spielen noch die Möglichkeit, durch ein positive Punktekonto am Saisonende Tabellenplatz 3 zu erreichen.

Veröffentlicht unter Verein

Bericht Damen I vom 21.06

Am 21.06. bestritten die Damen I die dritte Runde der Mendenspiele. Bisher ungeschlagen wurden die Drittplatzierten vom TC Rennerod auf unserer Anlage empfangen.
Bei durchwachsenem Wetter starteten Eva-Maria Adler und Kathrin Parsche in ihre Einzel. Kathrin musste sich trotz starker Leistung ihrer extrem laufstarken Gegnerin geschlagen geben. Währenddessen konnte Eva ihr Einzel in einem spannenden Champions-Tiebreak 12:10 für sich entscheiden. Die nächsten zwei Einzel bestritten Anika und Ronja Schlemminger. Beide konnten klar mit einem 6:2 6:2 und 6:2 6:4 unsere Damen zu den Doppeln in Führung bringen.
Das erste Doppel mit Anika und Christina wurde knapp im Champions-Tiebreak und strömenden Regen abgegeben. Dank unseres zweiten Doppels konnte der Gesamtsieg aber gesichert werden. Mit einem 6:1 und 7:5 setzen sich Eva und Ronja durch.

Die Damen konnten einen weiteren Schritt in Richtung A-Klasse machen und stehen momentan ungeschlagen und mit einer Begegnung weniger auf Platz zwei in der Tabelle. Nächsten Sonntag empfangen wir auf unserer Anlage den erstplatzierten TC Heiligenroth.  Über zahlreiche Unterstützung würden wir uns wahnsinnig freuen!

IMG_7081

Veröffentlicht unter Verein

Bericht Herren 40 vom 21.06.

Am 4. Spieltag der Medenrunde war die Herren 40-Mannschaft des TC Selters zu Gast beim TV Nassau 2, wo man bei guten Wetterbedingungen durch zwei gewonnene Einzel und einen Doppel-Sieg ein 7:7 unentschieden erspielte. Im Einzel gewannen Dieter Hoffmann auf 3 mit 7:5 6:4 und Andreas Engels auf 4 mit 6:3 6:4. Die beiden Doppel gingen in den Champions Tiebbreak. Andreas Engels und Dieter Hoffmann stellten das zweite Doppel und dominierten klar den ersten Satz, den die beiden souverän mit 6:2 gewannen. Im zweiten Satz spielten die Gegner dann stärker und gewannen diesen ihrerseits ebenfalls mit 2:6. Im Champions Tiebreak fehlte unseren Jungs das Quäntchen Glück zum Sieg, und die Gegner zitterten sich mit 6:2 2:6 und 6:10 zum Sieg. Ahmet Gezer, der sich im Einzel gegen einen quirligen und sicher spielenden Gegner mit 2:6 und 1:6 geschlagen geben musste und Alex Otto, der sich insbesondere im ersten Satz des Einzels schwer tat und im Match-Tiebreak mit 1:6 6:2 und 3:10 verlor, hatten am Ende eines spannenden und nervenaufreibenden Doppels die Nase vorne und retteten mit einem 3:6 6:4 und 10:7 noch 3 Punkte für ihre Mannschaft, sodass sich beide Mannschaften am Ende unentschieden trennten.

Die Herren 40-Mannschaft des TC Selters bedankt sich beim TV Nassau für das Fairplay, die Gastfreundlichkeit, das gemütliche Ambiente und last but not least für das ausgezeichnete Essen.

-Alex Otto-

Veröffentlicht unter Verein

Spielbericht Herren 40 vom 14.06

Am 3. Spieltag trat die Herren 40-Mannschaft des TC Selters bei brütender Hitze auswärts gegen den TC Dreikirchen an, wo man 3 Einzel und ein Doppel für sich verbuchen konnte und somit insgesamt mit 9:5 gewann.

Bei den Einzeln gewann Ahmet Gezer souverän mit 6:1 6:3, und auch Dieter Hoffmann erkämpfte sich ein verdientes 6:2 6:4. Neu mit von der Partie war Andreas Engels, der sein erstes Medenspiel bestritt und sich bei seinem Debüt durch eine spielerisch und vor allem kämpferisch starke Leistung im Champions-Tiebreak mit 7:6 6:7 und 10:7 durchsetzte. Alex Otto musste sich in einem langen, schwierigen und kampfbetonten Match, das oft über Einstand ging, letzten Endes mit 4:6 4:6 geschlagen geben.

Das erste Doppel bestritten Andreas Engels und Alex Otto, die trotz eines insgesamt starken Auftrittes im Champions-Tiebreak mit 5:7 7:6 und 4:10 verloren. Im zweiten Doppel konnten Ahmet Gezer und Dieter Hoffmann jedoch durch einen 7:5 6:3 Sieg die 3 entscheidenden Punkte für den TC holen, die letzendlich den Gesamtsieg für die Mannschaft bedeuteten.

Die Herren 40-Mannschaft des TC Selters bedankt sich beim TC Dreikirchen für die angenehme Atmosphäre, das sehr gute Essen und die tolle Gastfreundlichkeit.

Die nächsten beiden Begegnungen werden nochmal spannend. Insbesondere das Auswärtsspiel am kommenden Sonntag gegen den TC Nassau 2, der beim TC Bad Ems 3 mit 10:4 gewann, wird für die 40er keine leichte Aufgabe werden. Die Jungs werden natürlich wie immer alles geben.

-Alex Otto-

Veröffentlicht unter Verein

Wilson Burn-Challenge

Am Pfingstmontag wurde auf der Anlage des TC Selters zusammen mit
Madelons Sport Shop das angekündigte Wilson-Burn-Challenge-Turnier
für Tennisspieler aller Klassen ausgetragen.
Bei durchwachsenem Wetter hatten sich doch einige Neugierige eingefunden, die mit diesem Test ihre Spielstärke und die neuesten Wilson-Tennisschläger testen konnten.
Der Hintergrund war die neue Idee, die Tennisschläger mit einem Sony-Sensor auszurüsten und damit die eigenen Schläge auf dem Laptop auf Geschwindigkeit, Treffpunkt und Spin auszuwerten.
Bei Kaffee und Kuchen konnte man sich anschließend austauschen und alle Beteiligten waren von der Aktion begeistert.

Madelon-

Wilson Burn Challenge

Veröffentlicht unter Verein

2. Runde der Medenspiele

Am vorletzten Maiwochenende waren alle Mannschaften des TC Selters, die ein Turnierspiel zu bestreiten hatten, auch erfolgreich.
Es gewannen:

Mädchen U 18 gegen TC SW Montabaur 14 : 0
Damen 1 gegen Montabaur Mittelwald 12 : 2
Damen 2 gegen TC Bad Marienberg 9 : 5
Herren 40 + gegen TC SW Montabaur 11 : 3

Unsere Mädchenmannschaft, die immerhin in der B-Klasse startet, hat damit nach 2 Spielen einen Tabellenmittelplatz erreicht. Für unsere Mannschaft spielen: Leonie Nikqi, Linda Korff, Carolyn Fode, Maren Brauer, Lisa-Marie Martin und Johanna Müller.

Die Mannschaft der Damen 1 hat bereits ihr zweites Spiel gewonnen und mischt weiter in der Tabellenspitze ihrer Gruppe mit. Am Wochenende siegten in den Einzeln Anika Schlemminger, Christina Schulz und Nadja Kalouti. In den Doppeln gewannen Anika Schlemminger mit Christina Schulz und Ronja Schlemminger mit Nadja Kalouti.

Die Mannschaft Damen 2 hatte die Damen aus Bad Marienberg zu Gast. In den Einzeln holten die Punkte für Selters Carmen Sassani, Astrid Schlemminger und Leonie Nikqi. Im 2. Doppel gewannen Astrid Schlemminger und Leonie Nikqi.

Die Mannschaft Herren 40+ konnte alle 4 Einzel gewinnen. Es spielten Alexander Otto, Ahmet Gezer, Dieter Hoffmann und Uli Schlemminger. In den Doppeln wurde es spannend. Das 1. Doppel gewannen Alexander Otte und Ahmet Gezer im Champions-Tiebreak, das 2. Doppel wurde im Champions-Tiebreak verloren.

Wir gratulieren allen Mannschaften und wünschen an den nächsten Spieltagen am 14., 20. und 20. 6. viel Spaß und Erfolg.

Veröffentlicht unter Verein

Spielbericht der Herren 40 vom 31.05.2015

Am 2. Spieltag empfing die Herren40-Mannschaft des TC Selters den TC SW Montabaur 2. Bei angenehmen Temperaturen und überwiegend optimalen Wetterbedingungen gewannen die 40er mit 11:3 und klettern damit hinter den Tabellenführer TC Welschneudorf auf Tabellenrang 2. Alle vier Einzel wurden souverän gewonnen. Uli Schlemminger setzte sich mit 6:2 6:2 durch. Dieter Hoffmann bezwang seinen Gegner mit 6:4 6:2. Ahmet Gezer gewann mit 6:1 6:2 und Alex Otto mit 6:0 6:1.
Die beiden Doppel waren sehr spannend und eng. Im ersten Doppel besiegten Ahmet Gezer und Alex Otto ihre beiden Kontrahenten im Champions-Tiebreak mit 3:6 6:4 und 10:7. Auch das zweite Doppel ging in den Match-Tiebreak. Trotz kämpferisch starker Leistungen von Dieter Hoffmann und dem etwas angeschlagenen Uli Schlemminger, die im zweiten Satz einen 2:5 Rückstand noch drehten und für sich entscheiden konnten, setzten sich die Gegner letztendlich mit 1:6 7:5 und 7:10 durch.
Nach einem etwas unglücklichen Auftakt, bei dem am ersten Spieltag gegen den TC Welschneudorf alle Einzel auf kuriose Weise und trotz jeweils klarer Führungen im ersten Satz verloren gingen, befindet sich die Herren40-Mannschaft nach diesem klaren Sieg nun auf einem von zwei Aufstiegsplätzen.

-Alexander Otto-

Veröffentlicht unter Verein